Kontakt
Facebook
Rosenauer Straße 100 | 96450 Coburg | Tel.: 09561/8086-0 | info@finanzkonzept-coburg.de
Unabhängig,
individuell
und ganzheitlich –
Finanzkonzept Coburg.

Firmengebäudeversicherung

Der optimale Versicherungsschutz für Ihr Betriebsgebäude

Ebenso wie ein Wohngebäude ist auch ein Betriebsgebäude vor Schäden durch Feuer, Leitungswasser und Naturgewalten nicht sicher. Was im einen Moment noch Bestand hat, kann bereits im anderen durch unvorhergesehene Schäden soweit zerstört sein, dass die Situation finanziell untragbar für das Unternehmen ist. Eine Firmengebäudeversicherung sichert Sie als Inhaber also vor den finanziellen Folgen, die durch Schäden am Gebäude entstehen, ab.

Betriebsgebäudeversicherung: Schadenbeispiele aus der Praxis

Brand

Im Schaltkasten einer Schreinerei entsteht ein Kurzschluss, woraufhin ein Brand entsteht, der sich auf das Verschnittholzlager ausbreitet. Der Besitzer konnte schnell eingreifen und das Feuer löschen; trotzdem entstand ein erheblicher Sachschaden durch Verrußung und das Verschmoren der elektrischen Leitungen. Der Schaden wurde auf ca. 27.000 Euro geschätzt.

Wasserleck

Über Jahre hinweg lief, aufgrund einer lecken Dichtung im Wannenablauf, Schmutzwasser vom ersten Obergeschoss in die darunterliegenden Büros. Erst bei Auszug des Mieters wurde die Situation, die einen modrigen Geruch hervorbrachte, untersucht. Die Untersuchung ergab, dass die gesamte Holzbalkendecke ausgetauscht werden muss. Der Schaden betrug ca. 16.000 Euro.

Sturm

Ein heftiger Frühjahrssturm riss die Überdachung einer Lkw-Annahme in einer Industriehalle aus der Mauerverankerung. Die Überdachung wurde nur noch von wenigen Schrauben festgehalten. Die Reparaturkosten beliefen sich auf ca. 8.000 Euro.

Wasserschaden

Während des Baus einer neuen Lagerhalle wurde die Bodenbeschaffenheit derart verändert, dass sich dort durch einen starken Niederschlag immense Wassermengen sammelten. Diese flossen ist das danebenliegende, bereits bestehende Gebäude einer Firma und beschädigten deren Heizungsanlage. Die Reinigung, Trocknung und die Reparatur verursachten Kosten in Höhe von ca. 14.000 Euro.

Betriebsgebäudeversicherung: Welche Schäden sind versichert?

Versichert ist immer das jeweilige Betriebsgebäude inkl. seiner Einbauten. Folgende Schäden sind – je nach Tarif – versicherbar:

  • Feuer (Brand, Blitzschlag, Explosion)
  • Leitungswasser
  • Sturm/Hagel
  • Elementarschäden (Überschwemmung, Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch, Schneedruck, Rückstau)
  • All-Risk-Deckung (unbenannte Gefahren)

Welche Gefahren und Schäden sind nicht durch eine Firmengebäudeversicherung versicherbar?

  • Vorsätzlich herbeigeführte Schäden
  • Krieg, innere Unruhen, Kernenergie

Eine Firmengebäudeversicherung bringt in der Regel den Vorteil, dass alle Gefahren einzeln versicherbar sind. Aufgrund der Fülle an Gefahren, denen ein Gebäude ausgesetzt ist, empfiehlt sich eine ausführliche Analyse der Situation, sodass Ort und Alter des Gebäudes sowie sonstige Faktoren Berücksichtigung finden.

Welche Zahlungen leistet eine Firmengebäudeversicherung?

  • Wiederherstellung von Gebäuden (Reparatur sowie vollständiger Wiederaufbau)
  • Aufräum- und Abbruchkosten inkl. Entsorgung
  • Mietausfallschäden

Fazit: Sichern Sie ihr Betriebsgebäude durch unser Know-how passend ab!

Wir als unabhängige Finanzmakler haben den Überblick im Tarife-Dschungel der deutschen Versicherungsunternehmen. Gerne führen wir einen kostenfreien Versicherungsvergleich für Sie und Ihre Ansprüche an den Versicherungsschutz durch, sodass wir anschließend genau jenen Tarif auswählen können, der passgenau auf Ihr Betriebsgebäude zugeschnitten ist.

Bastian Hopf, Bernd W. Papke und Andrea Papke, unabhängige Versicherungsmakler und Finanzexperten, freuen sich auf Ihre kostenfreie Anfrage!