Kontakt
Facebook
Rosenauer Straße 100 | 96450 Coburg | Tel.: 09561/8086-0 | info@finanzkonzept-coburg.de

Aktuell

Branchen- und Insidernews

Nachhaltigkeit liegt im Trend. Die heißen, trockenen Sommer der vergangenen Jahre haben vielen Menschen verdeutlicht, dass ein „Weiter so“ für Mutter Erde keine gute Option ist. Wer die Welt zum Besseren verändern möchte, kann persönlich tätig werden: Der Verzicht auf lange Flugreisen, der Wechsel zu einem Ökostromanbieter oder einfach öfters aufs Rad statt ins Auto...
Mehr erfahren
Was bedeutet die Soli-Wegfall für Sie? Angenommen, Sie denken über den Auf- oder Ausbau einer Altersvorsorge nach. Was würden Sie als erstes tun? Sicher Ihren finanziellen Spielraum bewerten, oder? Oftmals ist das verfügbare Einkommen aber schon so fest verplant, sodass es schwerfällt, zusätzliche Sparbeiträge freizumachen. Angenommen aber, Sie bekämen die Beiträge für Ihre Altersvorsorge geschenkt?...
Mehr erfahren
Bei zahlreichen materiellen Besitztümern ist uns ihr Wert völlig bewusst. Entsprechend sensibel sind wir im Umgang mit ihnen und versuchen sie bestmöglich zu schützen. So ist es selbstverständlich, dass der Neuwagen zunächst den Vollkaskoschutz verdient. Auch tun wir uns relativ leicht, unser neues Smartphone mit Panzerglasfolie fürs Display, einem Bumper fürs Gehäuse und einer Handyversicherung...
Mehr erfahren
Maskenpflicht, Abstandsregeln und strenge Hygienekonzepte – Das neue Schuljahr startete ganz im Zeichen der Corona-Pandemie. Egal, ob frisch gebackene Erstklässler, Neu-Gymnasiasten oder angehende Abiturienten – nie zuvor schenkte man ihrem Gesundheitsschutz größere Beachtung. Schade, dass dies nur Corona schaffte. Denn dieses neue Bewusstsein für Absicherung und Prävention sollte eigentlich kein vorübergehendes Phänomen, sondern fester Bestandteil...
Mehr erfahren
Es ist sicher keine Neuigkeit für Sie: Die Gesetzliche Rente reicht nicht! Im Durchschnitt erhalten aktuelle Rentner keine 800 Euro im Monat. Frauen sind hier in der Regel noch schlechter gestellt. Das liegt bedingt an Erziehungszeiten und eine höhere Quote an Arbeit in Teilzeit. Nur selten erhalten sie mehr als monatlich 500 Euro. Im bestmöglichen...
Mehr erfahren
Das Top-Produkt unter den Absicherungsmöglichkeiten der Arbeitskraft ist sicherlich die Berufsunfähigkeitsversicherung. Hier wird bei festgestellter Berufsunfähigkeit eine entsprechende Rente bis zum Altersrentenbezug gezahlt. Nun gibt es aber auch Personen, die sich aufgrund ihres Gesundheitszustands, des Alters oder der Einstufung des aktuellen Berufs, den Versicherungsschutz nicht leisten können oder auch schlicht nicht leisten wollen! Doch auch für...
Mehr erfahren
Nach wie vor unterschätzen Unternehmen die sogenannten Cyber-Risiken. Dabei führen insbesondere Datenverluste oder Hackerangriffe für das Unternehmen zu einem großen finanziellen Schaden. Die Menge an weltweit gespeicherten Daten steigt stetig. Genauso rasant wächst aber auch die Bedrohung durch sogenannte Cyber-Risiken wie z.B.: Datenverlust Datenschutzrechtsverletzungen Hackerangriffe Erpressungen durch Hacker Betriebsunterbrechungen Persönlichkeitsrechtsverletzungen Verletzung „geistiger Eigentumsrechte“ Eine Cyberversicherung deckt die daraus resultierenden finanzielle...
Mehr erfahren
Wie schützen Sie sich vor Altersarmut? Es ist wahrlich keine Neuigkeit: Die gesetzliche Rente reicht nicht. Zurückzuführen ist dies in erster Linie auf den Strukturwandel unserer Bevölkerung, den demographischen Wandel. Wir werden immer älter. Dadurch wird die Phase des Rentenbezugs immer länger. Gleichzeitig geht die Geburtenrate zurück. Folglich zahlen immer weniger Arbeitnehmer in die Gesetzliche...
Mehr erfahren
Beim Thema Geldanlage steht man aktuell vor großen Herausforderungen. Niedrige Dauerzinsen schränken die Auswahl rentabler Sparprodukte immer mehr ein. Immer mehr Banken belegen aktuell Tagesgelder und Sparbücher mit einem Negativzins. Das heißt, man erhält keine Zinsen mehr auf das Guthaben. Man zahlt Strafe dafür, dass man das Geld zur Bank bringt. Das ist Sparen paradox....
Mehr erfahren
1 2 3 6