Kontakt
Facebook
Rosenauer Straße 100 | 96450 Coburg | Tel.: 09561/8086-0 | info@finanzkonzept-coburg.de
Unabhängig,
individuell
und ganzheitlich –
Finanzkonzept Coburg.
Unabhängig,
individuell
und ganzheitlich –
Finanzkonzept Coburg.

Basisrente/Rüruprente – für wen lohnt sich dieses Modell?

Rüruprente als Altersvorsorge mit Steuervorteil

Die gesetzliche Rente reicht leider nicht mehr aus. Zurückzuführen ist das auf den demographischen Wandel: Wir werden immer älter, doch dadurch wird auch die Phase des Rentenbezugs länger. Gleichzeitig geht die Geburtenrate zurück. Wer also im Rentenalter seinen gewohnten Lebensstandard beibehalten will, muss zusätzlich vorsorgen! Eine interessante Form der privaten Vorsorge ist die Basisrente (auch Rüruprente genannt). Sie wurde 2005 als staatlich geförderte Form der Altersvorsorge ins Leben gerufen.

Was ist die Basisrente/Rüruprente?

Bei der Basisrente fördert der Staat die Sparer durch eine hohe steuerliche Abzugsmöglichkeit der Beiträge. Wie die Beiträge zur Gesetzlichen Rentenversicherung bzw. an berufsständige Versorgungswerke oder die landwirtschaftliche Alterskasse können auch die Beiträge zur Basisrente/Rüruprente im Rahmen der Altersvorsorgeaufwendungen als Sonderausgaben bei der Ermittlung des zu versteuernden Einkommens abgezogen werden. Kurzum: Ihr Alterssparen mindert also Ihre Steuerlast.

Basisrente: das Wichtigste in Kürze

  • Sie erhalten eine lebenslange monatliche Rente
  • Wie bei der Gesetzlichen Rentenversicherung kann auch bei der Basisrente das vorhandene Kapital bei Rentenbeginn nicht auf einmal ausgezahlt werden
  • Bei Tod verfällt das eingezahlte Kapital. Eine Hinterbliebenenabsicherung für Ehegatten und Kinder kann jedoch häufig als Zusatzbaustein integriert werden
  • Der Rentenbezug kann ab Vollendung des 62. Lebensjahres beginnen
  • Die Rentenzahlungen können auch im Ausland bezogen werden
  • Um die Altersvorsorge nicht zu gefährden, ist eine Abtretung oder Beleihung des Vertrages nicht möglich

Steuerliche Vorteile der Basisrente/Rüruprente

Die Abzugsfähigkeit der Basisrente erhöht sich jährlich um zwei Prozentpunkte, bis im JAhr 2025 schlussendlich 100 % angerechnet werden. Maximal können ledige PErsonen 25.046 Euro und Verheiratete insgesamt 50.092 Euro jährlich als Sonderausgaben nach § 10 Abs. 1 Nr. 2b EStG absetzen. Dieser Wert errechnet sich aus dem geltenden Beitragssatz (Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteil) sowie der Beitragsbemessungsgrenze in der knappschaftlichen Rentenversicherung in Westdeutschland.

Wie hoch genau die Auszahlungen Ihrer Basisrente/Rüruprente besteuert werden, hängt davon ab, wann Sie in den Ruhestand gehen. Der prozentuale Anteil der Rente, der besteuert wird, gilt dann jedoch für die gesamte Laufzeit des Rentenbezugs.

Basisrente – eine Vorsorgeform für alle?

Die Basisrente/Rüruprente ist für fast alle PErsonengruppen geeignet, wobei jeder PErsonenkreis unterschiedlich von den Vorteilen profitieren kann.

  • Selbstständige und Freiberufler:
    Sie erhalten mit der Basisrente die Möglichkeit, steuerbegünstigt für das Alter vorzusorgen. Außerdem punktet die Basisrente mit Flexibilität und niedrigen Monatsbeiträgen, denn das Einkommen dieser Personengruppe ist oft erheblichen Schwankungen ausgesetzt.
  • Gutverdienende Angestellte:
    Sie profitieren in der Erwerbsphase aufgrund der hohen Steuerbelastung von der Förderung im Rahmen des Sonderausgabenabzuges. In der Rentenphase wirkt sich der in der Regel dann geringere Steuersatz positiv aus.
  • Ältere Angestellte und Selbstständige:
    Sie profitieren von dem bis ins Jahr 2030 besonders positiven Verhältnis zwischen Absetzbarkeit der Beiträge und der Rentenbesteuerung. Für Personen, die kurz vor dem Ruhestand stehen, gibt es auch die Möglichkeit der Wiederanlage, beispielsweise einer ausgezahlten Lebensversicherung in eine Basisrente/Rüruprente.

Basisrente/Rüruprente als smarte Vorsorgeoption mit gesetzlichem Steuervorteil

Vom Staat geförderte Modelle für die eigene Altersvorsorge sind seit jeher eine interessante Wahl. Die unabhängigen Finanzmakler und Versicherungsspezialisten von Finanzkonzept beraten Sie gerne, ob die Basisrente/Rüruprente das passende Modell für Sie ist.

Bastian Hopf, Bernd W. Papke und Andrea Papke, unabhängige Versicherungsmakler und Finanzexperten, freuen sich auf Ihre kostenfreie Anfrage!